Ric von frei-mit-42.de im Interview

You may also like...

4 Responses

  1. Christoph sagt:

    Schönes Interview und ein weiterer neuer Blog in meiner Liste :)

  2. mafis sagt:

    Moin,
    intressant, intressant. Grade das Thema mit dem ethnischen hat mich auch schon oft beschäftigt. Ansonsten kann man wohl nur sagen, wohl genau den richtigen Weg eingeschlagen 😉

    Aber das mit dem Roman geht ja gar nicht. Man muss auch mal zwischendurch was anderes Lesen. Diversifikation und so 😉

    Gruß,
    Maxi

  3. Ralph sagt:

    Moin Moin,

    gutes Interview, interessant finde ich seine Erfahrung mit den ersten Gehältern als Ingenieur. Auch bei mir ist es demnächst soweit, dass die Studienzeit vorbei ist und die ersten richtigen Gehälter kommen sollten.

    Bislang habe ich mit vorgenommen erstmal so weiterzuleben wie bisher und den Rest zu sparen. So in der Art hat es sich bei dir doch sicherlich auch eingependelt RIC ?

    Gruß Ralph

  4. Ric sagt:

    @ Christoph

    Danke freut mich, dass es dir gefällt :-)

    @ mafis

    Ja, über die ethische Geldanlage kann man sich wirklich sehr intensiv den Kopf verbrechen 😀

    @ Ralph

    Ich halte meine Kosten sehr gering und komme in den letzten Jahren auf eine Sparquote von 55-60 %.
    Es währe auch möglich gewesen die Kosten noch geringer zu halten, aber ein paar Dinge waren mir doch wichtig wie:
    Ich bin schon aus der WG aus- und in eine eigene Wohnung eingezogen und ich hab mir Küche und Möbel gekauft. Zudem mache ich mittlerweile 2 Urlaube im Jahr, die auch mal etwas kosten dürfen.

    Viele Grüße
    Ric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *